Camping Heizung: heißes Zubehör fĂŒr Wohnwagen und Zelte

Verfasst von: Michael Claus
Zuletzt aktualisiert am:
Campingheizung
In diesem Artikel
  • Welche Heizungen, HeizlĂŒfter und Heizstrahler sind geeignet fĂŒrs Camping?  
  • Outdoor ist nicht indoor: Wo besondere Vorsicht bei Wagen- und Zeltheizung geboten ist! 
  • Welche Leistung verschiedene Camping Heizungen an WĂ€rme fĂŒr die kalten Tage bieten.

Du bist großer Freund des Camping? Du weißt, wie schnell das Wetter umschlagen kann und dann wird’s kalt in Zelt oder Wohnmobil?

Oder Du bist sogar ein ganz hart gesottener Fan des Wintercamping? In jedem Fall bist Du fĂŒr die kalten Tage da draußen mit einer mobilen Campingheizung samt passendem Zubehör besser gewappnet

Mit einer Camping Heizung muss niemand mehr Angst haben beim Abenteuer outdoor zu frieren. Mobile HeizgerĂ€te spenden wohlige WĂ€rme und machen Deinen Ausflug in die Natur, auch wenn die Tage kalt sind, so richtig gemĂŒtlich.

Heizungen fĂŒrs Campen kannst Du bewusst in vielen verschiedenen Varianten, Formen und AusfĂŒhrungen finden. Kleiner Preis, stolzer Preis, wenig Leistung, viel Leistung – die Auswahl der Artikel fĂŒr eine Camping Heizung ist groß. Hier kannst Du Dich informieren!

Outdoor mit dem Wohnmobil: die mobile Weise alle Tage schön Urlaub zu machen
Outdoor mit dem Wohnmobil: die mobile Weise alle Tage schön Urlaub zu machen

4 Arten der Camping Heizung im Überblick 

Jedes mobile HeizgerĂ€t fĂŒrs Camping ist fĂŒr gewöhnlich recht kompakt und je nach Bedarf stark an Leistung. Das sollten die HeizgerĂ€te auch sein. Denn, wenn man eines auf Reisen nicht hat, dann ist das zu viel Platz. Deshalb sollte eine gute Campingheizung fĂŒr Wohnwagen, Wohnmobil, Zelt und Vorzelt stets die beste Mischung aus maximaler Watt Power und wenig Bedarf an Raum in sich vereinen. 

Je nach Art des Heizsystems und Zweck (von A-Z) stehen fĂŒr Wohnwagen, Zelte und Vorzelte folgende Camping Heizsysteme samt Zubehör zur VerfĂŒgung: 

Art der Heizung Heizung geeignet fĂŒr Artikel und Produkte
Elektrische Heizung
  • Wohnwagen
  • kalte Tage im Garten
  • kalte Tage auf der Terrasse
  • Heizlüfter
  • Keramik Heizung
  • Quartz Heizung
  • Infrarot Heizung
  • Heizstrahler, Terrassenstrahler
  • Tischheizung
  • Heizlampe
  • Heizplatte
  • mobile Monoblock Klimaanlage mit Heizgerät
  • Heizdecke
  • Heizteppich
Gasheizung mit Gasflasche 
  • Wohnwagen (gut belüftet)
  • Vorzelt (gut belüftet)
  • kalte Tage im Garten
  • kalte Tage auf der Terrasse
  • Heizstrahler, Terrassenstrahler
  • Katalytofen
Gasheizung mit Kartusche 
  • Zelt (gut belüftet)
  • Vorzelt (gut belüftet)
  • Gaskartuschen Heizung
  • Gaskartuschen Infrarot Heizung
  • Keramik Heizung
Holzheizung 
  • Vorzelt (gut belüftet)
  • kalte Tage auf der Terrasse
  • Raketenofen

Die beliebtesten Camping Heizungen in Deutschland sind Gasheizungen. Das rĂŒhrt wohl daher, dass Heizungen mit Gasflasche oder Gaskartusche in hohem Maße handlich sind. Zudem sind die Artikel durch ihr geringes Gewicht leicht zu transportieren. Obendrein sind Camper mit solcherart Camping Heizung unabhĂ€ngig von einem Stromanschluss. Meistens findet sich in der freien Natur eben einfach keine freie Steckdose. 

Gasheizung fĂŒrs Camping: Vorteile und Nachteile 

Gleichwohl Gasheizungen die beliebtesten Camping Heizungen sind, sind sie doch mit Vorsicht zu handhaben. Denn die Nutzung von Gas, bei dem der entzĂŒndliche Brennstoff direkt oder indirekt vom HeizlĂŒfter verbrannt wird, kann gefĂ€hrlich sein. Jeder Artikel, der Gas verbrennt, erzeugt bei der Arbeit Abgase wie Kohlendioxid und Kohlenmonoxid. Auch die Gasflaschen und Kartuschen selbst sind Artikel, die Du besser mit Achtsamkeit behandelst. 

Beim Anschluss von Gas muss alles passen, Flaschen und AnschlĂŒsse nur CE-zertifiziert
Beim Anschluss von Gas muss alles passen, Flaschen und AnschlĂŒsse nur CE-zertifiziert
Die Gaskartusche ist als kleine Alternative zur Gasflasche gut fĂŒr Zelte
Die Gaskartusche ist als kleine Alternative zur Gasflasche gut fĂŒr Zelte

Das System Gasheizung und sein Zubehör bieten viele Vorteile und nur wenige (aber ernstzunehmende) Nachteile beim Camping. Welche das sind (von A-Z), erfĂ€hrst Du hier: 

Vorteile der Gasheizung fĂŒrs Camping Nachteile einer Gasheizung fĂŒrs Camping

Hohe Leistung:
Im Vergleich zu fast jeder anderen Camping Heizung erzielst Du mit einer Gasheizung schnell gute Ergebnisse. Der beheizte Raum im Fahrzeug oder für Zelte wird zügig warm. 

Geräte mit offener Flamme:
Diese Heizgeräte sind nicht mehr Stand der Technik. Nutze lieber Produkte, die ohne offene Flamme arbeiten. Das vermindert die Gefahr von Verbrennungen und der ungewollten Entzündung von Mobiliar. 

Hohe Unabhängigkeit:
Gasheizungen sind wahrscheinlich genau aus diesem Grund so populär. Einen Stromanschluss und somit einen Zeltplatz mit elektrischer Infrastruktur benötigst Du nicht. Fühl Dich frei im Campingurlaub! 

Sicherungstechnik:
Jede gute Camping Heizung mit Gas hat einen wirksamen Sicherheitsanschlussmechanismus, der das ungewollte Ausströmen von Gas verhindern soll. Auf Artikel ohne diesen Mechanismus sollte man verzichten. So oder so: Ein Restrisiko bleibt dennoch. Vorsicht ist geboten!

Gute Handlichkeit:
Eine Gasheizung nimmt in Wohnwagen oder Vorzelt nicht viel Platz weg. So ein Heater bzw. Heizlüfter lässt sich auf Reisen zudem einfach und schnell verstauen. 

Standort:
Neben der Sicherungstechnik ist ein guter, sicherer Stand dieser Heizer entscheidend. Eine Gasheizung sollte stets sicher, fest und nicht direkt vor oder an brennbare Gegenstände platziert werden. Check den festen und richtigen Stand Deiner Zeltheizung lieber doppelt!

Moderne Technik:
Gasheizungen fürs Campen sind heute sehr sicher bei richtiger Anwendung. Hochwertige Gasstrahler aus Edelstahl verfügen in der Regel über eine integrierte Piezozündung mit Zündsicherung, eine praktische Abschaltfunktion für Notfälle und eine Zeitschaltfunktion. 

Verbrennungsgerät:
So unabhängig diese Heizer auch machen, desto wichtiger ist es, niemals ihre Funktionsweise zu vergessen. Diese Artikel verbrennen Gas. Ob am Tage oder in der Nacht, achte für Deine Gesundheit und Sicherheit deshalb stets auf eine gute Belüftung im beheizten Raum. Diese Heizstrahler geben Emissionen wie Kohlenmonoxid oder CO2 ab und die sind ungesund oder im Übermaß sogar lebensgefährlich!

Angebote zum guten Preis:
Wenn Du auf der Suche nach einer Camping Heizung bist, springen Dir diese Heizungen im Vergleich verschiedener Systeme förmlich ins Auge. Produkte mit Gasheizung gibt es jede Menge. Je nach Artikel beginnen solide Heizer dabei ab einem Preis pro Produkt neu von ca. 80,- bis 100,- EUR.

Achte bei Gasheizungen mit hoher Leistung, wie zum Beispiel beim stehenden Heizstrahler oder Power HeizlĂŒfter, besonders auf Sicherheit. Und nutze generell nie eine Zeltheizung mit Gas in geschlossenen RĂ€umen ohne gute LĂŒftung. Du gefĂ€hrdest sonst Deine Gesundheit und Sicherheit! 

Elektrische Campingheizung 

Apropos Sicherheit: Genau dieser Aspekt macht die elektrische Camping Heizung fĂŒr viele Camper immer attraktiver. Anders als bei der Gasheizung droht bei einer elektrischen Campingheizung nĂ€mlich nie die Gefahr, sich mit Abgasen wie CO2 oder noch schlimmer Kohlenmonoxid vergiften zu können. Diese HeizlĂŒfter arbeiten sauber. Allein das fĂ€llt als Argument schwer ins Gewicht. 

Der Ecomat ist inzwischen einer der Top Trends bei den Elektro Heizungen fĂŒrs Camping
Der Ecomat 2000 ist inzwischen einer der Top Trends bei den Elektro Heizungen fĂŒrs Camping
Mit dem CEE Stecker sollte man als Camper in Sachen Campingheizung umgehen können
Mit dem CEE Stecker sollte man als Camper in Sachen Campingheizung umgehen können

Eine Elektroheizung bietet dem Campingfreund die grĂ¶ĂŸtmögliche Sicherheit im Urlaub. WĂ€hrend die Vorteile Ă€hnlich denen der Gasheizung sind, entfĂ€llt auf der Seite der Nachteile alles bis auf die Punkte Sicherungstechnik und Standort. Top Artikel wie der Ecomat 2000 sind mit ihrer Kippschutz-Abschaltautomatik allerdings auch in Sachen Sicherheit im Vergleich schon etwas weiter als die meisten Artikel aus dem Gasbereich.

Bei Elektroheizungen allgemein kommt auf der Negativseite eigentlich nur ein Fakt hinzu:

„StromanschlĂŒsse fĂŒr elektrische Heizstrahler gibt es nicht ĂŒberall, schon gar nicht outdoor! Eine Campingheizung ist keine Gartenheizung.“

Du benötigst zum Betrieb einer Elektro Heizung unbedingt elektrischen Strom! Etliche Freunde besonders von Wohnmobil und Wohnwagen fahren deshalb gerne zweigleisig. Ist ein Stromanschluss am Übernachtungspunkt oder Ausflugsziel vorhanden, nutzen sie elektrische HeizgerĂ€te. Gibt’s keinen Strom, steigen sie auf das portable System Gasheizung um. 

Die Besonderheiten der Elektroheizung und ihres Zubehör im Überblick (von A-Z):

  • sofort angenehme WĂ€rme auch fĂŒr kalte Tage und in kalten Regionen 
  • im Vergleich sichere und unkomplizierte Variante der Camping Heizung 
  • HeizlĂŒfter samt Zubehör einfach an den Strom anschließen und los heizen 
  • gute Elektroheizungen haben bequeme Abschaltautomatik und Zeitschaltautomatik 
  • eine Kabeltrommel bzw. ein VerlĂ€ngerungskabel sollte man dabeihaben 
  • vom CEE Stecker und entsprechenden Adaptern sollte man schon mal gehört haben

Ausnahme: Holzheizung fĂŒrs Abenteuer im Freien 

Ein interessantes RandphĂ€nomen und gar nicht mal so neu bei der Campingheizung ist die Holzheizung. Mit der Erfindung des sog. „Raketenofens“, manche nennen ihn auch Raketenherd oder Rocket Stove, gibt es fĂŒr Camper jetzt eine tolle Alternative fĂŒr besondere Momente. Denn wie der Name schon verrĂ€t, steigt die Heizleistung beim Raketenofen im Vergleich verschiedener Heizer innerhalb kĂŒrzester Zeit.

Kochen und Heizen mit einem formschönen Design: der Raketenofen geht ab
Kochen und Heizen mit einem formschönen Design: der Raketenofen geht ab
Der Rocket Stove brennt aufgrund seiner schlauen Konstruktion sehr gut
Der Rocket Stove brennt aufgrund seiner schlauen Konstruktion sehr gut

Der Ofen verbrennt Holz und das sehr effizient. Mehr heißes Zubehör braucht diese Camping Heizung nicht. Hast Du Holz, hast Du Service! Raketenöfen wurden ursprĂŒnglich zum Kochen, Grillen und Braten an der frischen Luft entwickelt. Heute werden sie in EntwicklungslĂ€ndern oft als Ersatz fĂŒr offene Kochfeuer verwendet.

„Ein Raketenofen heizt wie der Teufel.“

Bei Bedarf finden auf der oben liegenden Öffnung Töpfe, Grillroste oder Pfannen Platz. Heizen an sehr gut belĂŒfteten Orten geht mit diesem Artikel freilich ebenfalls. In Sachen Vorteile und Nachteile ĂŒberschneiden sich bei dieser Art von Holzheizung die Themen im Vergleich fast deckungsgleich mit denen der Gasheizung. Beides sind eben Verbrenner!

Merkzettel: 9 gute Tipps gegen das Frieren 

Falls es doch mal mit dem Heizen nicht klappt, der HeizlĂŒfter streikt oder kein Strom fĂŒr die elektrische Camping Heizung da ist: Hier noch ein paar Tipps fĂŒr wĂ€rmere Gedanken oder besser noch wĂ€rmere UmstĂ€nde! Denn Frieren ist wirklich der ultimative Gegner im Campingurlaub. Besonders dann, wenn die Temperaturen in Wohnwagen oder Zelt unter 10 Grad Celsius fallen. 

Zelte ohne SchlafsÀcke sind keine Zelte, aber Frieren geht leider auch anders
Zelte ohne SchlafsÀcke sind keine Zelte, aber Frieren geht leider auch anders

So besiegst Du gemeinsam mit Deinen Lieben die „Eiszeit“ – unser Ratgeber mit VorschlĂ€gen (von A-Z):

  1. Bewegung hilft: Einem Körper in Bewegung wird nicht so schnell kalt. Viele kennen das beispielsweise im Vergleich von der Haltestelle. Was machen wir, wenn uns kalt wird? Wir wippen, schunkeln, zappeln! Und das mit gutem Grund. RegelmĂ€ĂŸige Bewegung, selbst kleinste Bewegungen fördern die Durchblutung. Mobil bleibt warm. Wir heizen uns selbst.
    Ganz zu schweigen von echtem Sport. Ein kleines LĂ€ufchen ums Auto oder Wohnmobil, ein bisschen Springen im Vorzelt, einen kleinen Vorrat Holz hacken vor dem Zelt – schon ist Dir wieder warm. Zugleich mobilisierst Du noch Deine Muskeln und Gelenke. Hast Du Dich einmal aufgerafft, wird Dir schnell warm. Nur wer regungslos auf die WĂ€rme wartet, dem wird kalt.
  2. Feuriges Essen: WĂŒrzig und scharf speisen hilft ebenso gegen KĂ€lte. Den Körper mit Gerichten versetzt mit Chili, Cayennepfeffer, Pfefferschoten, Currypulver oder Tabasco von innen aufheizen. Das brennt nicht nur so schön im Mund. Der scharfe Inhaltsstoff Capsaicin heizt auch sonst gut ein. Ein heißer Tee mit ordentlich Ingwer wirkt gleichsam Wunder.
  3. HĂ€nde weg von „kĂŒhlenden“ Lebensmitteln: Die traditionelle chinesische KĂŒche kennt das Geheimnis von „wĂ€rmenden“ und „kĂŒhlenden“ Lebensmitteln. Sind die Tage kalt und fĂ€llt die Zeltheizung ĂŒberrschend aus, solltest Du eher Fenchel, ZiegenkĂ€se, Lamm, Wild oder NĂŒsse essen. Trink gerne ein Glas Rotwein dazu. Die Finger solltest Du dann lassen von SĂŒdfrĂŒchten, Joghurt, Salat und Weißwein. WĂ€rmende GewĂŒrze am Essen wie Zimt sollen die Wirkung noch steigern.
  4. KĂ€lteimpulse trainieren die AbhĂ€rtung: Das Sauna-Prinzip anwenden? Erst so gut es geht aufwĂ€rmen, dann kurz raus in die KĂ€lte? KĂ€lte als heißes Mittel gegen Frieren? Klingt komisch, funktioniert aber! Zumindest dann, wenn Du es gezielt und dosiert einsetzt. Der Grund dahinter ist einfach erklĂ€rt:
    Nach einem kurzen KĂ€ltereiz weiten sich Deine BlutgefĂ€ĂŸe wieder. Die Durchblutung wird angekurbelt. Die WĂ€rme kommt zurĂŒck. Wer diese Rosskur ĂŒbrigens öfters wiederholt (also regelmĂ€ĂŸig und nicht hintereinander ist gemeint), der stĂ€rkt zudem sein Immunsystem. Der wird auf Dauer unempfindlicher gegen KĂ€lte.
  5. Lachen, scherzen, gute Laune: Nicht jede Minustemperatur lĂ€sst sich durch gute Laune vertreiben? Du findest, da kannst Du nicht drĂŒber lachen? Solltest Du aber! Denn Humor und vor allem herzhaftes Lachen helfen gegen KĂ€lte. Bring Dein Lachen zum Einsatz. Das ist gut fĂŒr die Seele. Man vergisst dabei, dass man friert. Zudem ist es erwiesen, dass 20 Sekunden echten Lachens den Körper Ă€hnlich gut aktivieren wie 3 Minuten schnellen Laufens.
  6. Massagen und Warm-Rubbeln: Mit Durchblutung hat auch diese Maßnahme zu tun. Eine schöne Massage fördert diese ebenfalls. Am besten die kĂŒhlen Stellen mit sanftem Druck und Ă€therischem Öl (falls vorhanden) massieren, sich gegenseitig warm rubbeln quasi. Falls eine BĂŒrste oder Schwamm zur Hand sind, gerne benutzen, sogar trocken.
  7. Schlafen gehen: Nur der Preis ist heiß, Dir aber ist immer noch kalt? Wenn alle Stricke reißen und Du ohnehin nichts Besseres mehr im Sinn hast, dann geh doch einfach schlafen. Schnapp Dir eine dicke Decke oder den Schlafsack.
    Kuschele Dich schön ein und lies vielleicht ein gutes Buch, bis Du einschlÀfst. Vielleicht trÀumst Du ja sogar von einer schönen warmen Camping Heizung. Im Schlaf verbraucht der Körper jedenfalls weniger Energie. In der Summe mit der dicken Decke wird Dir auch ganz ohne funktionierende Zeltheizung schneller warm.
  8. Warme Kleidung im Zwiebelprinzip: Zieht Euch einfach noch was drĂŒber. Klingt simpel, spendet aber WĂ€rme. FĂ€llt die Campingheizung mal aus und sind Ersatzteile nicht verfĂŒgbar, hilft vor allem Kleidung in mehreren Schichten ideal – das sog. „Zwiebelprinzip“. Einzelne Kleidungsschichten isolieren besser, weil zwischen jeder Schicht Luft ist.
    NatĂŒrliche Stoffe und Fasern schĂŒtzen besser als synthetische Materialien. Außerdem könnt Ihr Euch so besser an sich verĂ€ndernde Temperaturen anpassen. Ganz zum Schluss eine schöne Daunenjacke drĂŒber, schon ist Euch wieder warm. Das Material von Daunenjacken, wie etwa die vom Michelin-MĂ€nnchen, speichern in ihren feinsten VerĂ€stelungen nĂ€mlich wiederum viel Luft und dĂ€mmen deshalb so gut.
  9. Warmes und bequemes Schuhwerk: Schuhe, die gut wĂ€rmen sollen, dĂŒrfen nicht zu eng sitzen. Leger ist wĂ€rmer. Sitzen Schuhe im Vergleich zu gut bzw. zu eng am Fuß, wird die Durchblutung reduziert. Das sorgt dafĂŒr, dass wir schneller frieren. Einlagen aus Fell helfen zusĂ€tzlich die KĂ€lte von unten zu stoppen. Gutes Schuhwerk ist die vielleicht kleinste und (im ĂŒbertragenen Sinne) zumindest im Bodenbereich beste Zeltheizung.

© 2022 - Bewusst Heizen